Preisträger des Jahres 2003 an Prof. Dr. Ernst Waldemar Bauer

Herr Professor Bauer wird für sein Lebenswerk geehrt, geologische Themen einer breiten Öffentlichkeit nahezubringen. In allen politischen und publizistischen Positionen, die Ernst Waldemar Bauer im Laufe von Jahrzehnten innehatte, engagierte er sich für die Belange des Natur- und Umweltschutzes und immer wieder für die Geowissenschaften.

Insbesondere seine seit über einem Jahrzehnt viele Zuschauer in den Bann ziehende Fernsehsendung "Wunder der Erde" vom Hessischen Rundfunk widmet sich sehr häufig geowissenschaftlichen Phänomenen, deren Schönheit und Bedeutung Prof. Bauer in verständliche Worte fasst. Dadurch hat Herr Ernst Waldemar Bauer unzählige Fernsehzuschauer für geowissenschaftliche Themen begeistert und vielfach bei jungen Leuten den Wunsch erweckt, dieses Studienfach zu wählen. Da nicht nur für die Wissenschaft, sondern auch für den gesamten Berufsstand diese Öffentlichkeitsarbeit sehr förderlich ist, hat der Berufsverband Deutscher Geowissenschaftler e.V. Herrn Professor Bauer den "Stein im Brett" 2003 verliehen. (Er verstarb am 4. Juni 2015)

 

 

 

 

 

BDG-Mentoring-Programm
TeaserA DieBA Web
Studentisches im BDG

b_firmen

Termine

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen Hier

Einverstanden

Cookies sind kleine Textdateien, die auf der Festplatte des Besuchers einer Website abgelegt werden können. Sie ermöglichen es Ihnen persönliche Einstellungen auf der Website vorzunehmen. Cookies werden von CHIP Digital ferner dazu verwendet, um in anonymisierter oder pseudonymisierter Form die Nutzung der Websites, insbesondere der Online-Werbung zu analysieren, generelle Vorlieben eines Nutzers zu speichern und dem jeweiligen Nutzer anhand seiner Vorlieben spezielle, ihn interessierende Angebote und Services auf den Webseiten zu präsentieren. Diese Daten werden unter Umständen bei OnSite-Befragungen mit weiteren demographischen Daten (z.B. Alter und Geschlecht) angereichert. Hierauf werden Sie auch gesondert bei der OnSite-Befragung hingewiesen. Darüber hinaus werden z.B. anonyme Nutzerstatistiken erstellt und die Daten zu Marktforschungszwecken verwendet. Keinem der Anzeigenkunden werden jedoch Daten zur Verfügung gestellt, die einen Rückschluss auf eine bestimmte Person ermöglichen. Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich, jedoch sind dann nicht alle Funktionen nutzbar. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie >>Hier<<