Anmeldung

Wer ist online

Aktuell sind 89 Gäste und keine Mitglieder online

Der BDG lehnt die Eingliederung des Landesamtes für Geologie und Bergwesen von Sachsen-Anhalt in das Landesverwaltungsamt ab.

Nach dem Müllskandal von 2008 wurde der Ruf nach einer Effizienzsteigerung des Landesamts für Geologie und Bergwesen (LAGB) von Sachsen-Anhalt laut. Als zentrale Maßnahme zur Beseitigung der Missstände soll das Landesamt für Geologie und Bergbau in das Landesverwaltungsamt integriert werden. Eine Umorganisation dieser Art darf jedoch nicht durch aktuelle politische Wunschvorstellungen diktiert werden, sondern muss sich nach Auffassung des BDG vor allem an fachlichen Kriterien orientieren.

Die wichtige Rolle unabhängig agierender und fachlich breit aufgestellter Geologischer Dienste wird u.a. an geologisch bedingten Katastrophen deutlich, wie z. B. den Erdrutschen im Thüringischen Schmalkalden 2010 und in Nachterstedt (Sachsen-Anhalt) 2009.

„Spezielle geologische Rahmenbedingungen, wie sie in Sachsen-Anhalt und Thüringen vorkommen, erfordern umfassende geologische Kenntnisse und Untersuchungen des Untergrunds, sonst kann es schnell kostspielig und gefährlich werden.", erklärt Dr. Ulrike Mattig, die Vorsitzende des BDG.
Zuständig hierfür sind bei uns in erster Linie die Staatlichen Geologischen Dienste. Der BDG fordert daher seit langem eine bessere finanzielle Ausstattung dieser Einrichtungen, um deren Arbeitsfähigkeit zu erhalten - und ein nationales Programm zur Erkundung des Untergrundes, um die wichtigsten Kenntnisse stetig aktualisieren und verbessern zu können. Dies ist auch vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen im Bereich der Rohstoffsicherung für unsere Gesellschaft erforderlich.

Nur durch unabhängige Geologische Dienste, in denen der umfassende geologische Sachverstand konzentriert ist, können die planungsrelevanten Daten aus einer Hand zur Verfügung gestellt und Nutzungskonflikte vermieden werden. Daher fordert der BDG grundsätzlich die Eigenständigkeit der Staatlichen Geologischen Dienste als umfassender Dienstleister für die geologischen Belange in den Bundesländern.

 

BDG-Mentoring-Programm
TeaserA DieBA Web
Studentisches im BDG

b_firmen

Termine

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen Hier

Einverstanden

Cookies sind kleine Textdateien, die auf der Festplatte des Besuchers einer Website abgelegt werden können. Sie ermöglichen es Ihnen persönliche Einstellungen auf der Website vorzunehmen. Cookies werden von CHIP Digital ferner dazu verwendet, um in anonymisierter oder pseudonymisierter Form die Nutzung der Websites, insbesondere der Online-Werbung zu analysieren, generelle Vorlieben eines Nutzers zu speichern und dem jeweiligen Nutzer anhand seiner Vorlieben spezielle, ihn interessierende Angebote und Services auf den Webseiten zu präsentieren. Diese Daten werden unter Umständen bei OnSite-Befragungen mit weiteren demographischen Daten (z.B. Alter und Geschlecht) angereichert. Hierauf werden Sie auch gesondert bei der OnSite-Befragung hingewiesen. Darüber hinaus werden z.B. anonyme Nutzerstatistiken erstellt und die Daten zu Marktforschungszwecken verwendet. Keinem der Anzeigenkunden werden jedoch Daten zur Verfügung gestellt, die einen Rückschluss auf eine bestimmte Person ermöglichen. Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich, jedoch sind dann nicht alle Funktionen nutzbar. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie >>Hier<<