Anmeldung

Wer ist online

Aktuell sind 92 Gäste und keine Mitglieder online

Das diesjährige Studienforum als Plattform für Studiengangskoordinatoren und -dekane veranstaltete der BDG an der Universität Bremen.

Die Diskussionen drehten sich um die Profile der MSc-Studiengänge der Deutschen Hochschulstandorte und die Situation der Geländeausbildung.

Profile der MSc-Studiengänge:
Im Rahmen einer Projektarbeit hat Peter Müller (Bremen) eine Umfrage an den 29 Geo-Standorten durchgeführt und inhaltlich bewertet. Diese Daten finden Sie unter http://www.geoberuf.de/images/stories/geowiss_%20studieng3_%202012.pdf Eine größere Transparenz bei den 68 MSc Studiengängen im Geobereich kann nicht nur für Studierende erreicht werden, auch die späteren Abnehmer (Firmen, Büros) könnten erkennen, wo zum Anwendungsgebiet passende Absolventen ausgebildet werden.

Situation der Geländeausbildung
Alle waren sich einig: Gelände-Erfahrung ist ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal der Geowissenschaftler und ein wichtiges Ausbildungsziel. Dies ergab die Diskussion am BDG-Studienforum in Bremen, aber auch die Umfrage des Forums Junger Geowissenschaftler, an der sich 144 Studierende beteiligt hatten. Die Studierenden wollen ins Gelände!

In der Praxis eröffnet dies allerdings eine Vielzahl von Problemen bei der Anrechnung der Geländetage für die Dozenten und den Kosten, bzw den Zuschüssen dazu für die Studenten. Diese Probleme werden von Uni zu Uni sehr unterschiedlich angegangen.

Im Zuge der allgemeinen Diskussion zeigte sich durchgängig eine sehr hohe Anzahl von Neuanfängern, wobei Zahlen bis zu 200 Erstsemestern in wellenartigen Schüben auftreten können. Angesichts der oben diskutierten Ansprüche an Gruppengrößen in Gelände und natürlich auch in anderen Übungen (Gesteinskunde, Mikroskopie, Geochemie.....) ist dies eine kaum noch zu meisternde Herausforderung für die betroffenen Hochschul-Institute. Da immer noch kein bundesweites Zulassungsverfahren existiert, sind auch Immatrikulationsämter weitgehend hilflos gegenüber den Schwankungen.


Tamara Fahry-Seelig, Helmut Heinisch

BDG-Mentoring-Programm
TeaserA DieBA Web
Studentisches im BDG

b_firmen

Termine

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen Hier

Einverstanden

Cookies sind kleine Textdateien, die auf der Festplatte des Besuchers einer Website abgelegt werden können. Sie ermöglichen es Ihnen persönliche Einstellungen auf der Website vorzunehmen. Cookies werden von CHIP Digital ferner dazu verwendet, um in anonymisierter oder pseudonymisierter Form die Nutzung der Websites, insbesondere der Online-Werbung zu analysieren, generelle Vorlieben eines Nutzers zu speichern und dem jeweiligen Nutzer anhand seiner Vorlieben spezielle, ihn interessierende Angebote und Services auf den Webseiten zu präsentieren. Diese Daten werden unter Umständen bei OnSite-Befragungen mit weiteren demographischen Daten (z.B. Alter und Geschlecht) angereichert. Hierauf werden Sie auch gesondert bei der OnSite-Befragung hingewiesen. Darüber hinaus werden z.B. anonyme Nutzerstatistiken erstellt und die Daten zu Marktforschungszwecken verwendet. Keinem der Anzeigenkunden werden jedoch Daten zur Verfügung gestellt, die einen Rückschluss auf eine bestimmte Person ermöglichen. Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich, jedoch sind dann nicht alle Funktionen nutzbar. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie >>Hier<<