Anmeldung

Wer ist online

Aktuell sind 64 Gäste und keine Mitglieder online

Am 5. Oktober 2012 erfolgte in Köln das erste Treffen des neu gegründeten „Forums Rohstoffgeologen“ des BDG. Erste Aufgabe des Forums wird es sein, eine Plattform zur gegenseitigen Information und zum Austausch untereinander zu bieten. Auch soll zu aktuellen Themen (z. B. Novelle des Bundesberggesetzes, Rohstoffstrategie der Bundesregierung und des Bundesverbandes der Deutschen Industrie) mit Blick auf die notwendige Hervorhebung der stärkeren Einbindung der Geowissenschaftler erfolgen.

Höhepunkt des ersten Treffens war ein Vortrag des Botschafters der Mongolei, S.E. B. Davaardorj. Der Botschafter schilderte die Situation in seinem Lande und hob das Rohstoffpotential der Mongolei hervor. Eine besondere Bedeutung misst die Mongolei dem kürzlich erfolgen Besuchen von Bundeskanzlerin Merkel in der Mongolei und dem Gegenbesuches des mongolischen Präsidenten in Deutschland zu. Die Mongolei gehört zu den wenigen Ländern, mit denen Deutschland eine Rohstoffpartnerschaft eingegangen ist. Allerdings besteht für die gerne gesehenen deutschen Investitionen insbesondere in den Rohstoffmarkt der Mongolei nur ein Zeitfenster von wenigen Jahren. Danach würde es sehr schwer, sich noch in Rohstoffgeschäfte des international umworbenen Landes einzubringen. Die über 30 Teilnehmer am ersten Treffen des BDG-Rohstoffforums, darunter etliche Firmenvertreter, die z. T. schon über Erfahrungen mit der Mongolei als einem der rohstoffreichsten Länder der Welt verfügen, hörten die Worte des Botschafters mit großem Interesse. Ein „Investitionsführer Mongolei„ mit ausführlichen Details kann über die BDG-Geschäftsstelle bezogen werden.

 Ein Folgetreffen des Forums der Rohstoffgeologen ist für Mitte Oktober 2013 in Offenburg vorgesehen.

BDG-Mentoring-Programm
TeaserA DieBA Web
Studentisches im BDG

b_firmen

Termine

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen Hier

Einverstanden

Cookies sind kleine Textdateien, die auf der Festplatte des Besuchers einer Website abgelegt werden können. Sie ermöglichen es Ihnen persönliche Einstellungen auf der Website vorzunehmen. Cookies werden von CHIP Digital ferner dazu verwendet, um in anonymisierter oder pseudonymisierter Form die Nutzung der Websites, insbesondere der Online-Werbung zu analysieren, generelle Vorlieben eines Nutzers zu speichern und dem jeweiligen Nutzer anhand seiner Vorlieben spezielle, ihn interessierende Angebote und Services auf den Webseiten zu präsentieren. Diese Daten werden unter Umständen bei OnSite-Befragungen mit weiteren demographischen Daten (z.B. Alter und Geschlecht) angereichert. Hierauf werden Sie auch gesondert bei der OnSite-Befragung hingewiesen. Darüber hinaus werden z.B. anonyme Nutzerstatistiken erstellt und die Daten zu Marktforschungszwecken verwendet. Keinem der Anzeigenkunden werden jedoch Daten zur Verfügung gestellt, die einen Rückschluss auf eine bestimmte Person ermöglichen. Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich, jedoch sind dann nicht alle Funktionen nutzbar. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie >>Hier<<